Dienstag, Oktober 19, 2021

Zweifache Führung in der DMSt (15 m) übernommen

21.07.2021:  Günter Kölle und Bastian Hörber haben mit ihren am Dienstag geflogenen und vorher angemeldeten Dreiecks-Streckenflügen von 600 bzw. 650 km in der 15m-Klasse der DMSt die Führung übernommen. Kölle liegt auf Rang 1, Hörber auf Rang 2.

Ihre Flüge führten sie großräumig um den Nürnberger Luftraum herum und gingen im Norden in den Thüringer Wald und im Osten bis in die Oberpfalz. Ein interessantes Detail  ist dabei, dass Kölle mit einem älteren Ventus, einer Konstruktion aus den 80er Jahren, fliegt, der von seinen Gleitleistungen her den aktuellen Flugzeugtypen inzwischen doch deutlich unterlegen ist. Hier zeigt sich, dass eben doch der Pilot entscheidend ist. Kölle wird mit einigen anderen Piloten am nächsten Samstag auch bei der Sportlerehrung 2020 beim Gmünder Oberbürgermeister zu Gast sein.

Auch viele weitere unserer Streckenflieger nutzten und nutzen die aktuell aufwindreiche Wetterlage. Tobias Ladenburger und Frank Rodewald schafften fast 800 km, dem Nachwuchs-Streckenpiloten Felix Rössler und Tobi Treschl gelangen 600 bzw. 440 km und so ließe sich die Reihe noch weiter fortsetzen. Interessant auch: Benny Weiß und Freddy Hein fliegen derzeit in Nord-Spanien, wo ihnen am Dienstag Flüge von je knapp über 1000 km gelangen.

 

Scroll to top