Freitag, Dezember 04, 2020

Prüfungsflüge erfolgreich absolviert

18.05.2020:  Am Sonntag des ersten Segelflugwochenendes nach 2 Monaten Corona-Zwangspause gab es auf dem Hornberg ein sehr schönes und rares Ereignis: Melissa Pfitzer hatte trotz Corona-Krise kurzfristig einen Prüfer und einen Termin für ihre Prüfungsflüge bekommen. Mit Jörg Lohmann auf dem Lehrersitz absolvierte Sie die drei Flüge mit den zahlreichen, geforderten Flugmanövern mit Bravour und konnte danach die Gratulation – natürlich mit dem derzeit obligatorischen Mit insgesamt Mindestabstand - Ihrer Fliegerkameraden entgegennehmen.
Nun freut sich der Verein über die neue, aktive Scheinpilotin, und Pfitzer darüber, dass sie ihre Pilotenlizenz, die in einigen Wochen eintreffen wird, in diesem Jahr noch ausgiebig nutzen kann.

Daneben gab es an beide Tagen ja auch hervorragende Thermik, die unsere Piloten fleißig nutzten. Für Felix Rössler, seit Ende letzten Jahres frisch gebackener Scheinpilot, sprang dabei ein besonderer Flug heraus. Er überführte unsere ASK-21 nach der Jahresnachprüfung im benachbarten Heubach zum Hornberg, wofür er trotz 8 km Luftlinie fast 80 Minuten Flugzeit brauchte. Thermik lenkt halt ab … ;o)

Scroll to top