Freitag, September 24, 2021

3 Schnupperflieger auf dem Hornberg

14.06.2021:  Gleich drei Jugendliche waren am letzten Sonntag auf dem Hornberg zu Gast bei uns. Sie hatten sich für Schnupperflüge angemeldet, die nun endlich, Dank der Lockerungen, wieder stattfinden konnten.

Maximilian Haager wollte schon im letzten Jahr vorbeischauen, was wegen Corona dann leider ausgefallen war. Nun war es endlich so weit. Er und auch ein zweiter Schnupperflieger, Rafael Offenloch (Bruder von David Offenloch, der schon Fluschüler ist), erwiesen sich quasi als Naturtalente. Sie konnten beide, obwohl erstmals am Steuerknüppel eines Flugzeuges, den Horizont halten und sogar erste Kreise selbständig einleiten und fliegen, beides vor allem beim Segelflug nicht so einfach, wie es vielleicht klingen mag. Da das Wetter ausreichend Aufwinde bot, hatten beide während gut 20 min Flugdauer auch ausreichend Gelegenheit, das Fliegen und die Aussicht so richtig zu genießen. Beiden hat es so viel Spaß gemacht, dass sie schon die Anmeldepapiere für die Vereinsmitgliedschaft „angefordert“ haben, um möglichst sofort weitermachen können.

Ein weiterer Schnupperschüler musste leider feststellen, dass sein Magen für die Fliegerei wohl nicht ausreichend stabil ist, so dass er voraussichtlich keine Ausbildung beginnen wird.

Scroll to top