Freitag, Dezember 15, 2017

Goldener Herbst auf dem Hornberg

Der in diesem Jahr nicht enden wollende goldene Herbst hatte auch für uns äußerst angenehme Auswirkungen. Während im Fliegerheim die Werkstattarbeit bereits voll angelaufen ist, wurde auf dem Hornberg stetig weiter geflogen. Dabei war besonders angenehm, dass das beste Wetter oft am Wochenende herrschte. Für den Segelflug war zwar kaum noch Thermik vorhanden, aber Schulflüge konnten immer noch stattfinden, und die waren oft ein echter Genuss.

Auch die beiden vergangenen Feiertage wurden wieder genutzt. Die neuen Flugschüler Lea Beismann und Tobias Treschl konnten besonders die Ruhe und die Aussicht genießen und so den Segelflug auch ohne Thermik von seinen besten Seiten kennenlernen.

Erste Flüge als fertige Segelflugpilotin hatte auch Eva Lisa Haberkern genießen können: Nachdem sie Mitte Oktober ihre Segelfluglizenz endlich erhalten hatte, nutzte sie gleich die Chance, diese noch zu dieser späten Jahreszeit auf dem Hornberg „auszutesten“.

Scroll to top